Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!

Landesverbandstagung 2017 in Fellbach

Die nächste Landesverbandstagung am 12.und 13.10.2017 in Fellbach geht in die Vorbereitung. Wichtige Merkmale dieser Tagung sind:

  • Teilnehmer und Aussteller erhalten die Möglichkeit vom praxisgeprüften Wissen anerkannter Fachleute für ihr Arbeitsumfeld zu profitieren.
  • Aktuelle Themen - aus der Sicht erfahrener Praktiker, wissenschaftlich abgesicherte Beiträge sowie ein fortwährend optimiertes Veranstaltungsformat stehen für das fachlich hohe Niveau.
  • DWA Landesverbandstagung 2017 –  Treffpunkt und Plattform für die Wasserwirtschaft im Südwesten!

Mit dem beigefügten call for proposal rufen wir Fachleute auf, sich mit eigenen Beiträgen an der Landesverbandstagung zu beteiligen!

 

CALL FOR PROPASAL

Vorlage Kurzskript für Referenten

 

Gewünscht sind Beiträge , die folgende Schwerpunktthemen aufgreifen:

  • EU-WRRL - Anforderungen an die Abwasserbeseitigung
  • Aus Forschung und Technik
  • Erneuerung von abwassertechnischen Anlagen –
  • Anforderungen an Technik, Personal und Organisation
  • Betrieb von Kanalnetzen und Kläranlagen
  • Wasserresiliente Stadt – Starkregen: Chancen, Risiken, Gefahrenabwehr
  • Kanalsanierung und Grundstücksentwässerung - geanetzplus-Forum
  • Forum des Wasserwirtschaftsverbandes Baden-Württemberg (WBW)
  • KomS-Technologieforum zur Spurenstoffelimination
  • RÜB-Technologieforum zum Betrieb von Regenbecken

 

Erwartet werden ca. 600 Teilnehmer und 100 Aussteller.

 

Anmeldungen zur Fachausstellung, Anmeldeformular hier

 

weitere Informationen unter: www.landesverbandstagung-bw.de

Umwelttechnikpreis 2017

Ausgezeichnete Technik, zukunftsweisende Produkte

Das Umweltministerium Baden-Württemberg will Unternehmen für neue umweltschonende Produkte und Technologien auszeichnen. Dazu lobt das Ministerium zum fünften Mal den mit insgesamt 100.000 Euro dotierten Umwelttechnikpreis Baden-Württemberg aus.

Vom 15. November 2016 bis 15. Februar 2017 können sich Unternehmen mit Sitz oder einer Niederlassung in Baden-Württemberg bewerben. Ausgezeichnet werden Produkte und Technologien, die zum Schutz der Umwelt und zur Schonung der natürlichen Ressourcen beitragen und entweder kurz vor der Markteinführung stehen oder nicht länger als zwei Jahre auf dem Markt sind.

Bewerben Sie sich mit Ihren Produkten in einer der Kategorien „Energieeffizienz“, „Materialeffizienz“, „Emissionsminderung, Aufbereitung und Abtrennung“ sowie „Mess-, Steuer- und Regeltechnik, Industrie 4.0“.

 

Jetzt bewerben!

2. Kongress "Phosphor - Ein kritischer Rohstoff mit Zukunft" am 26./27. Oktober 2016 in Stuttgart

Der DWA-Landesverband Baden-Württemberg veranstaltete in Kooperation mit dem Umweltministerium Baden-Württemberg den 2. Kongress "Phosphor - Ein kritischer Rohstoff mit Zukunft" am 26./27.10.2016.

 

Die Vortragsfolien der Referenten sowie die Impressionen der Tagung finden Sie unter www.prueck-bw.de.

Benchmarking - 1. Tag der Wasserwirtschaft

Am 13.10.2016 fand im Kursaal Bad Cannstatt der 1. Tag der Wasserwirtschaft statt. Auf der Veranstaltung, die unter dem gemeinsamen Schirm der großen Wasserwirtschaftsverbände Baden-Württembergs stand, wurden die Ergebnisse der  9. Erhebungsrunde des Abwasserbenchmarking BW vorgestellt. Weiterhin hielten Experten Fachbeiträge zu aktuellen Branchenthemen aus den Bereichen IT-Sicherheit, Bürgerbeteiligung, Infrastrukturerhalt sowie anthropogene Spurenstoffe in der aquatischen Umwelt.

 

Ein Artikel zu der Veranstaltung ist in Arbeit. Den Ergebnisbericht der Erhebungsrunde 2014 Benchmarking steht hier zum Download bereit. 

 

Ergebnisbericht (PDF)

7. KomS Technologieforum
Spurenstoffe in Lahr

Am 6. Oktober 2016 fand das 7. KomS-Technologieforum Spurenstoffe im Eventhaus Vetter in Lahr mit insgesamt 132 Teilnehmern aus Deutschland und dem angrenzendem Ausland statt. Es wurde die Spurenstoffstrategie für Baden-Württemberg, die Ergebnisse der Untersuchungskampagne von 40 Kläranlagen im Land, die technologischen Entwicklungen zur Spurenstoffelimination - auch für kleinere Kläranlagen - und die vielfältigen Erfahrungen aus den Bauprojekten und Inbetriebnahmen von Experten aus der Wissenschaft, von Betreibern und Planer vorgestellt.

Abgerundet wurde das 7. KomS-Technologieforum Spurenstoffe durch die im Anschluss stattgefundene Besichtigung und Vorstellung der Funktionsweise des Tuchfilters des Abwasserverbandes Raumschaft Lahr.

 

Betrieb von Regenüberlaufbecken am 27. September 2016

Am 27. September 2016 fand unter der bewährten Leitung von Herrn Dr. Ulrich Dittmer von der Universität Stuttgart zum nunmehr vierten Mal das Seminar „Betrieb von Regenüberlaufbecken“ statt. Veranstaltungsort war dieses Jahr das H3 Büro- und Schulungszentrum in Eningen unter Achalm. Mit 53 Teilnehmern und einem Aussteller war das Seminar voll ausgebucht. Die weiterhin große Resonanz ist ein Zeichen für den großen Informationsbedarf sowie das zunehmende Bewusstsein für die Bedeutung dieser Thematik.

Lesen Sie mehr

28. Bundesleistungsvergleich erschienen

Im DWA-Leistungsvergleich werden die Qualität der Abwasserreinigung und der dafür aufgewendete Stromverbrauch dargestellt. Der Leistungsvergleich ist ein Spiegelbild der qualifizierten Arbeit des Betriebspersonals, die hier auch entsprechend gewürdigt werden soll. Die Daten des Leistungsvergleiches wurden über die DWA-Landesverbände erhoben und ausgewertet.

 

Der 28. Bundesleistungsvergleich zum Download

Neue Homepage RÜB-BW www.rueb-bw.de

Regenüberlaufbecken Baden-Württemberg

Die Homepage der Gemeinschaftsinitiative des Umweltministeriums und dem DWA-Landesverband Baden-Württemberg ist online. Die Homepage informiert nun über Veranstaltungen, Publikationen sowie die aktuelle Projektentwicklungen. Auf der Homepage werden Informationen rund um das Projekt und der Regen-wasserbehandlung vorgestellt.

 

Hier gelangen Sie auf die Homepage

Grundstücksentwässerungsanlagen und öffentliche Kanäle

 

geanetz ist ein Netzwerk für Kommunen. Es unterstützt die Kooperation von Kommune und Grundstückseigentümer bei der Untersuchung der Grundstücksentwässerungsanlagen.
Die Teilnehmer treffen sich halbjährlich zum Erfahrungsaustausch und zur Weiterbildung.

geanetz befürwortet die ganzheitliche Herangehensweise, unter anderem weil das private und das öffentliche Leitungs- und Kanalnetz eine Funktionseinheit bilden.

Auch zum Werterhalt der öffentlichen Kanäle gibt es nach wie vor Informationsbedarf, deshalb wird das bisherige Themenspektrum von geanetz nun um den Themenbereich "Inspektion und Sanierung der öffentlichen Kanäle" erweitert.

 

Aus geanetz wird geanetz.plus 

Preisträgerfeier am 17.10.2016 - Auszeichnung Herr Wesche

Herr Wesche hat die Abschlussprüfung zum Bürokaufmann 2015/2016 mit einem sehr guten Gesamtergebnis und einer verkürzten Ausbildungszeit erfolgreich abgeschlossen. Hierfür wurde er mit einem Auslandsstipendium, das mit einem Wert von über 6000,- Euro unterstützt wird, bei der Preisträgerfeier am 17.10.2016 bei der IHK in Stuttgart geehrt. Wir gratulieren Herrn Wesche ganz herzlich und wünschen ihm weiterhin viel Erfolg auf seinem Lebensweg!

Besuch DWA-Ausstellungsstand durch Umweltminister Franz Untersteller - 2 . Kongress Phosphor-Rückgewinnung

Am 26. und 27. Oktober 2016 fand zum zweiten Mal der Kongress Phosphor - Ein kritischer Rohstoff mit Zukunft im Kursaal Stuttgart Bad Cannstatt statt. Umweltminister Franz Untersteller besuchte unter anderem auch den Ausstellungsstand des DWA-Landesverbandes Baden-Württemberg.

Weitere Informationen zum Kongress erhalten Sie unter www.prueck-bw.de.

Erhebungsbögen für den Leistungsvergleich 2016 online

Die überarbeiteten Erhebungsbögen für den kommenden Leistungsvergleich kommunaler Kläranlagen 2016 stehen zum Download bereit.

Zu den Kläranlagen-Nachbarschaften

geanetz-Expertenforum

Das 7. Südwestdeutsche Expertenforum zur Grundstücksentwässerung und Kanalsanierung hat am 24.11.2016 in Stuttgart stattgefunden.

Weitere Informationen finden Sie auf der geanetz-Homepage.

Programmflyer (PDF)

Stuttgarter Runde 2017

SAVE THE DATE

die 7. Stuttgarter Runde, das Expertenforum für Kanalsanierung, wird am 6.4.2017 stattfinden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Stuttgerter Runde.

Programmflyer (PDF)

20 Jahre Abwassermeister-Fortbildung

Seit 20 Jahren werden in Stuttgart Fachkräfte im Abwasserbereich auf die Prüfung zum/zur staatlich geprüften Abwassermeister(-in) vorbereitet.

Der zweijährige Kurs wird vom Regierungspräsidium Karlsruhe organisiert und an der Kerschensteinerschule in Stuttgart durchgeführt. Das 20-jährige Jubiläum wurde im Juli – nach Grußworten von Boris Diehm – feierlich im Römerkastell in Stuttgart Bad Cannstatt begangen.

Der DWA-Landesverband gratuliert recht herzlich und freut sich auf die Zusammenarbeit.

infokanal

Der infokanal liefert den Mitgliedern aktuelle Informationen zu Themen der wasserwirtschaftlichen Branche und Verbandsarbeit.

infokanal 2/2016 (PDF)

bildung+

Neben den bewährten Fortbildungsangeboten finden Sie in der aktuellen Bildungsbroschüre bildung+ auch Themen, wie z.B. "Betriebliche Organisation für Führungskräfte". Informieren Sie sich hier:

bildung+ (PDF)